ZDFheute

Prag benennt Platz nach Nemzow

Sie sind hier:

Vor russischer Botschaft - Prag benennt Platz nach Nemzow

Datum:

Boris Nemzow war ein Kritiker von Kremlchef Wladimir Putin. Doch 2015 wurde Nemzow ermordet. Nun ehrt ihn Tschechiens Hauptstadt - und zwar an einem brisanten Ort.

Fahnen und Bilder von Boris Nemzow. Archivbild
Fahnen und Bilder von Boris Nemzow. Archivbild
Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Tschechiens Hauptstadt Prag will den Platz vor der russischen Botschaft nach dem ermordeten Kremlkritiker Boris Nemzow benennen. Er hoffe, die feierliche Umbenennung könne an Nemzows Todestag (27. Februar) stattfinden, sagte Oberbürgermeister Zdenek Hrib laut "Pravo".

Ähnliche Änderungen gab es schon in Litauens Hauptsatdt Vilnius und in der US-Hauptstadt Washington. Nemzow wurde 2015 nahe des Kremls auf offener Straße erschossen. Die mutmaßlichen Mörder wurden verurteilt. Dennoch gab es immer wieder Zweifel an der Darstellung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.