Sie sind hier:

Vor Spitzentreffen - Klöckner schickt Warnung an SPD

Datum:

CDU-Vize Julia Klöckner warnt die SPD vor zu hohen Erwartungen bei der Erfüllung eigener Projekte. Beim "Wunschzettel" solle die SPD realistisch bleiben.

Klöckner warnt die SPD vor dem Spitzentreffen.
Klöckner warnt die SPD vor dem Spitzentreffen.
Quelle: Fabian Sommer/dpa

Vor dem Spitzentreffen von Union und SPD über Möglichkeiten einer Regierungsbildung hat CDU-Vize Julia Klöckner die Sozialdemokraten vor Maximalforderungen gewarnt. "Mit ihrem Wunschzettel sollten Herr Schulz und seine Partei selbst kurz vor Weihnachten realistisch sein", sagte sie dem "Handelsblatt".

Alte Ladenhüter könne die SPD nach ihrem letzten Wahlergebnis sicher nicht an den Mann bringen, so Klöckner weiter. Außerdem sei Zurückhaltung für erfolgreiche Verhandlungen wichtig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.