Sie sind hier:

Vor Wahlen in Italien - Fünf Sterne lehnen Koalition ab

Datum:

Im März wählen die Italiener ein neues Parlament. Umfragen zufolge könnte die populistische Fünf-Sterne-Bewegung stärkste Partei werden. Und dann?

Beppe Grillos Protestbewegung steht vor einem Wahlsieg.
Beppe Grillos Protestbewegung steht vor einem Wahlsieg. Quelle: Alessandro Di Marco/ANSA/dpa

Der Gründer der italienischen Fünf-Sterne-Protestbewegung hat im Wahlkampf Koalitionen mit anderen Parteien ausgeschlossen. "Das ist, wie zu sagen, dass ein Panda eines Tages rohes Fleisch essen könnte, wir essen nur Bambusherzen", sagte der Ex-Komiker Beppe Grillo laut italienischen Nachrichtenagenturen.

Die eurokritischen Fünf Sterne sind in Umfragen derzeit mit etwa 28 Prozent die stärkste Einzelpartei. Allerdings würde der Bewegung damit eine regierungsfähige Mehrheit fehlen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.