Sie sind hier:

Vorbereitungen für Rodung - RWE zieht Graben um Hambacher Wald

Datum:

RWE will einen großen Teil des 12.000 Jahre alten Hambacher Forsts für den Braunkohletagebau roden. Nun wird ein Graben um den Wald gebuddelt.

Polizisten sichern für RWE den Hambacher Forst ab. Archivbild
Polizisten sichern für RWE den Hambacher Forst ab. Archivbild
Quelle: Caroline Seidel/dpa

Nach der Räumung des letzten Baumhauses zieht der Energiekonzern RWE Flatterband und einen Graben um den Hambacher Forst. Die Arbeiten dazu hätten bereits begonnen, sagte RWE-Sprecher Guido Steffen. "Wir werden es nicht dulden, dass Leute - nachdem die Räumung ja offenbar heute abgeschlossen wird - da eindringen und den Wald wieder besetzen."

Das Unternehmen sei mitten in den Vorbereitungen zu den Rodungen. "Aber wir sagen nicht, wann wir beginnen", sagte Steffen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.