Sie sind hier:

Vorerst keine Streiks - Postbank-Gespräche gehen weiter

Datum:

In den Tarifkonflikt der Postbank kommt Bewegung. Nach den ersten Warnstreiks hatte das Unternehmen sein Angebot verbessert. Das reicht Verdi zumindest, um weiterzuverhandeln.

Nach den Streiks wird bei der Postbank wieder verhandelt. Archiv.
Nach den Streiks wird bei der Postbank wieder verhandelt. Archiv.
Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Im Tarifkonflikt mit der Postbank verzichtet die Gewerkschaft Verdi bis mindestens Mittwoch auf Streiks. An dem Tag gehen die Verhandlungen mit der Postbank in Königswinter weiter, teilte die Gewerkschaft mit.

Die Arbeitnehmervertreter hätten das verbesserte Angebot geprüft und beschlossen, weiterzuverhandeln. Am 1. Oktober hatte die Postbank ihr Tarifangebot nachgebessert, um unbefristete Streiks abzuwenden. Es sieht eine Erhöhung der Gehälter um 4,1 Prozent vor. Verdi hatte 7 Prozent verlangt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.