ZDFheute

Griechen wählen am 7. Juli neu

Sie sind hier:

Vorgezogene Parlamentswahl - Griechen wählen am 7. Juli neu

Datum:

Griechenlands Ministerpräsident Tsipras ist mit dem Abschneiden seiner Partei bei der Europawahl unzufrieden. Deswegen wird es nun vorgezogene Neuwahlen in seinem Land geben.

Alexis Tsipras lässt nach dem Wahldebakel neu wählen.
Alexis Tsipras lässt nach dem Wahldebakel neu wählen.
Quelle: Riccardo Pareggiani/AP/dpa

Die vorgezogene Parlamentswahl in Griechenland wird am 7. Juli abgehalten. Das sagte ein Regierungssprecher. Die Regierung von Ministerpräsident Alexis Tsipras entschied sich demnach für den Termin, um ein Zusammenfallen der Wahl mit Schulprüfungen zu umgehen.

Tsipras hatte die vorgezogene Neuwahl nach dem Debakel seiner linken Syriza-Partei bei der Europawahl am Sonntag angekündigt. Mit 23,7 Prozent der Stimmen lag sie abgeschlagen hinter der konservativen Oppositionspartei mit 33,3 Prozent. Regulär hätte es in Griechenland im Oktober Parlamentswahlen gegeben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.