Sie sind hier:

Vorläufig für 15 Monate - Uber bekommt in London Lizenz

Datum:

Uber-Chef Dara Khosrowshahi kann den bisher größten Erfolg für seinen Neuanfang verbuchen. Das Unternehmen bekommt zumindest eine vorläufige Lizenz für London.

Ubers Lizenz war im September zunächst nicht verlängert worden.
Ubers Lizenz war im September zunächst nicht verlängert worden. Quelle: Yui Mok/PA Wire/dpa

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber darf in London weiter auf den Straßen bleiben. Ein Londoner Gericht gewährte dem US-Unternehmen eine vorläufige Lizenz für 15 Monate mit Bewährungsauflagen. Dazu gehört, dass Uber mit Regel-Anforderungen der Nahverkehrsbehörde TfL (Transport for London) folgen muss.

Außerdem stimmte Uber einer Überprüfung nach sechs Monaten zu und versicherte, keine Manager zu beschäftigen, die an einem Versuch beteiligt waren, Aufsichtsbehörden zu täuschen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.