Sie sind hier:

Vorläufige Bilanz für 2017 - Mehr als 3.000 Tote im Mittelmeer

Datum:

Die Zahl der Flüchtlinge im Mittelmeer ist in diesem Jahr zurückgegangen. Dadurch sank die Zahl der Toten ebenfalls - wenn auch nicht in gleichem Maße.

Im Mittelmeer sterben die meisten Flüchtlinge weltweit.
Im Mittelmeer sterben die meisten Flüchtlinge weltweit. Quelle: Santi Palacios/AP/dpa

Auf der Route über das Mittelmeer sind in diesem Jahr bislang 3.116 Flüchtlinge gestorben. Im vergangenen Jahr waren es 4.967 dokumentierte Todesfälle. Insgesamt gelangten bisher 170.249 Menschen auf diesem Weg nach Europa, gut 50 Prozent weniger als im Vorjahr.

Weltweit kamen bis kurz vor Weihnachten mindestens 5.362 Flüchtlinge ums Leben, deutlich weniger als zuvor. 2016 registrierte die Internationale Organisation für Migration 7.807 Tote, im Jahr davor 6.076 Tote.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.