Sie sind hier:

Vorlage unterzeichnet - Gesetz für Zugang zu Trump-Steuern

Datum:

Die Demokraten im US-Kongress wollen Trump zur Offenlegung seiner Steuererklärungen zwingen. Sie kämpfen seit Monaten für die Herausgabe der Unterlagen. Jetzt können sie hoffen.

Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York. Archiv
Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York. Archiv
Quelle: Mary Altaffer/AP/dpa

Der Druck auf US-Präsident Trump zur Offenlegung seiner Steuererklärungen wird größer. Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, unterschrieb eine Gesetzesvorlage, auf deren Basis der Kongress Steuerunterlagen aus dem Bundesstaat anfordern können soll, solange dafür ein "spezifischer und legitimer gesetzlicher Grund" vorliegt.

"Das Steuergeheimnis ist oberstes Gebot - mit Ausnahme von Ermittlungs- und Strafverfolgungszwecken", sagte Demokrat Cuomo laut Mitteilung.

Die Demokraten im US-Kongress wollen Trump zur Offenlegung seiner
Steuererklärungen zwingen. Sie streiten seit Monaten mit der Regierung über die Herausgabe der Unterlagen. Trump weigert sich vehement, Einblick in seine Finanzen zu geben, obwohl dies bei hohen Amtsträgern in den USA Tradition hat.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.