Sie sind hier:

Vorstoß vom Facebook-Chef - Globale Internet-Regeln gefordert

Datum:

Der Livestream des Massakers von Christchurch hat die Diskussion über eine Regulierung des Internets angefacht. Facebook-Chef Zuckerberg macht jetzt Vorschläge.

Mark Zuckerberg fordert gobale Internet-Regeln. Archivbild.
Mark Zuckerberg fordert gobale Internet-Regeln. Archivbild.
Quelle: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat eine international abgestimmte Regulierung im Internet gefordert. Dabei hob er auch die EU-Datenschutzverordnung als ein Vorbild für die Welt hervor.

Seine Geschäftsführerin Sheryl Sandberg erklärte, Facebook prüfe nach dem Livestream des Massakers von Christchurch Einschränkungen für Direktübertragungen. Ein Faktor dabei könnten frühere Verstöße gegen Verhaltensregeln bei Facebook sein, schrieb sie im "New Zealand Herald".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.