Sie sind hier:

Vorwürfe bis zuletzt unbekannt - Türkei lässt deutschen Pilger frei

Datum:

In der Türkei kommen immer mehr inhaftierte Deutsche frei. Jetzt konnte ein im April festgenommener Pilger wieder nach Deutschland zurückkehren.

Außenminister Gabriel ist erleichtert über die Freilassung.
Außenminister Gabriel ist erleichtert über die Freilassung. Quelle: Marijan Murat/dpa

Die Türkei hat den seit April festgehaltenen deutschen David Britsch freigelassen. "Es ist gut, dass Herr Britsch endlich wieder zuhause in Deutschland ist", teilte Außenminister Sigmar Gabriel mit. "Für mich ist seine Ausreise nach Deutschland ein weiteres positives Signal."

Laut einem Bericht der "Welt" war der 55-jährige Pilger im April im osttürkischen Antakya festgenommen worden und in Abschiebehaft gekommen. Strafrechtliche Vorwürfe gegen ihn seien bis zuletzt nicht bekannt gewesen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.