Sie sind hier:

Vorwürfe des Fehlverhaltens - UNICEF-Vize-Chef tritt ab

Datum:

Der Vize-Chef von UNICEF tritt nach Vorwürfen gegen ihn zurück. Sein Fehlverhalten betrifft die Zeit als er noch nicht bei UNICEF tätig war.

Nach Vorwürfen tritt der UNICEF-Vize-Chef zurück.
Nach Vorwürfen tritt der UNICEF-Vize-Chef zurück. Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Nach Vorwürfen des Fehlverhaltens gegenüber weiblichen Mitarbeiterinnen während seiner Zeit bei der Hilfsorganisation Save the Children ist der stellvertretende Direktor des UN-Kinderhilfswerks UNICEF, Justin Forsyth, zurückgetreten.

Forsyth war Fehlverhalten vorgeworfen worden, bevor er zu UNICEF wechselte. Das sei aber nicht der Grund, warum er zurücktrete, teilte Forsyth mit. Die Fehler von damals seien bereits "vor vielen Jahren in einem angemessenen Prozess behandelt worden", so Forsyth.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.