Sie sind hier:

Vorwurf der Abgasmanipulation - US-Sammelklage gegen BMW

Datum:

Auch BMW ist in den Verdacht der Abgasmanipulation geraten. In den USA droht möglicherweise ein teures Verfahren.

Das BMW-Logo auf einer Motorhaube. Archivbild
Das BMW-Logo auf einer Motorhaube. Archivbild Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Wenige Tage nach der ersten Razzia der Staatsanwälte in Deutschland gegen BMW in Sachen Dieselbetrug steht dem Münchener Autobauer noch mehr Ärger ins Haus. Im US-Bundesstaat New Jersey reichten die auf Abgasbetrugsfälle spezialisierte Kanzlei Hagens Berman und eine weitere Sozietät eine Sammelklage auf Schadenersatz gegen BMW ein.

Bei den Modellen X5 und 330d seien die Abgase per Software manipuliert worden, heißt es in der Klageschrift. BMW habe die Kunden in die Irre geführt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.