Sie sind hier:

Vorwurf der sexuellen Nötigung - Anklage gegen Kevin Spacey verworfen

Datum:

Das Opfer verweigert die Aussage: Kevin Spacey wurde sexuelle Nötigung vorgeworfen, jetzt stellt das zuständige US-Gericht das Verfahren gegen den Schauspieler jedoch ein.

Der Schauspieler Kevin Spacey. Archivbild
Der Schauspieler Kevin Spacey. Archivbild
Quelle: Jordan Strauss/AP/dpa

Das Strafverfahren gegen den US-Schauspieler Kevin Spacey wegen eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs wird eingestellt. Die Staatsanwaltschaft im US-Bundesstaat Massachusetts teilte mit, sie habe die Vorwürfe fallengelassen, da das mutmaßliche Opfer die Aussage verweigere.

William Little hatte am 8. Juli bei einer Gerichtsanhörung von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch gemacht. Spacey soll den damals 18-Jährigen 2016 betrunken gemacht und ihm in den Schritt gefasst haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.