Sie sind hier:

Vorwurf der Unterschlagung - Venezuela ermittelt gegen Gesandte

Datum:

Zwei Guaido-Gesandte sollen Gelder veruntreut haben. Daher hat die venezolanische Generalstaatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

Juan Guaido. Archivbild
Juan Guaido. Archivbild
Quelle: Fernando Llano/AP/dpa

Wegen der mutmaßlichen Unterschlagung durch zwei Gesandte des selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaido hat die venezolanische Generalstaatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

Der Mann und die Frau hätten Geld abgezweigt, das für die Unterbringung desertierter venezolanischer Soldaten vorgesehen war. Das sagte Generalstaatsanwalt Tarek William Saab. Guaido hatte bereits selbst eine Untersuchung des Vorfalls angeordnet und die Verdächtigen von ihren Aufgaben entbunden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.