ZDFheute

Türkei lässt Bremer ausreisen

Sie sind hier:

Vorwurf Terrorpropaganda - Türkei lässt Bremer ausreisen

Datum:

Er wurde in der Türkei wegen des Vorwurfs der Terrorpropaganda festgehalten. Nun durfte der Bremer zurück nach Deutschland.

Die Flaggen von Deutschland und der Türkei. Symbolbild
Die Flaggen von Deutschland und der Türkei. Symbolbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Ein in der Türkei rund vier Wochen lang festgehaltener Bremer Sozialarbeiter und Musiker ist wieder daheim. Er sei in Deutschland angekommen, bestätigte Özgür C. der dpa. Er habe ausreisen dürfen, nachdem er eine Kaution von umgerechnet etwa 4.800 Euro hinterlegt habe.

Die türkische Justiz wirft ihm Terrorpropaganda vor. Sie gründe ihre Vorwürfe unter anderem auf Facebook-Einträge, so Özgür C.. Er hat nur die deutsche Staatsbürgerschaft und kurdische Wurzeln.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.