Sie sind hier:

Vulkan auf Bali ausgebrochen - Erneute Eruption des Mount Agungs

Datum:

Seit Monaten hält der mehr als 3.000 Meter hohe Vulkan Mount Agung mit seiner erhöhten Aktivität die Menschen auf Bali in Atem. Nun spukt er wieder Arsche.

Eine Eruption des Vulkans Mount Agung Ende 2017.
Eine Eruption des Vulkans Mount Agung Ende 2017.
Quelle: Firdia Lisnawati/AP/dpa

Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali ist am frühen Sonntagmorgen erneut ausgebrochen. Aschewolken stiegen etwa zwei Kilometer in den Himmel, wie die Behörden mitteilten.

Berichte über Verletzte gebe es derzeit nicht. Die Warnstufe für den Vulkan bleibe auf dem zweithöchsten Level, auf der Stufe drei. Die Gefahrenzone im Umkreis um den Vulkan betrage vier Kilometer. Mit dem Merapi und dem Bromo sind derzeit zwei weitere Vulkane auf der Insel Java ausgebrochen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.