Sie sind hier:

VW-Milliarde für Niedersachsen - Verwendung des Geldes noch unklar

Datum:

Volkswagen muss eine Milliarde Bußgeld im Diesel-Skandal zahlen. Der Autobauer hat die Strafe akzeptiert. Die Zahlung fließt in Niedersachsens Landeskasse.

Das Bußgeld soll von VW binnen sechs Wochen überwiesen werden.
Das Bußgeld soll von VW binnen sechs Wochen überwiesen werden. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die in der Dieselaffäre gegen Volkswagen verhängte Milliarden-Buße spült Niedersachsen einen unverhofften Geldsegen in die Landeskasse. "Zur Verwendung der Mittel wird die Landesregierung einen Vorschlag unterbreiten", betonte die rot-schwarze Landesregierung. In den nächsten Wochen stehen die Haushaltsberatungen an. Dann soll es mehr Informationen geben.

Das Bußgeld in Höhe von insgesamt eine Milliarde Euro wurde von der Staatsanwaltschaft Braunschweig im Rahmen der Dieselaffäre verhängt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.