Sie sind hier:

Wachsender Druck auf CSU-Chef - Seehofer will sich bald erklären

Datum:

Der parteiinterne Druck auf CSU-Chef Horst Seehofer wird immer größer. Trotzdem will er sich erst nach den Jamaika-Sondierungen zu seiner Zukunft äußern.

CSU-Chef Horst Seehofer bittet seine Partei um Geduld.
CSU-Chef Horst Seehofer bittet seine Partei um Geduld. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer will sich nach Abschluss der Jamaika-Sondierungen schnell zu seiner politischen Zukunft und der künftigen personellen Aufstellung der CSU äußern. Sobald die Sondierungsphase vorbei sei, werde er sagen, welche Formation er sich vorstelle, sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Bei der Gelegenheit werde er auch auf das "Kesseltreiben" eingehen, das seit der Bundestagswahl gegen ihn betrieben werde. Seehofer steht seit dem CSU-Wahlfiasko massiv in der Kritik.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.