Sie sind hier:

Während religiöser Zeremonie - 50 Tote bei Anschlag in Kabul

Datum:

In Kabul sprengt sich ein Selbstmordattentäter bei einer religiösen Zeremonie in die Luft. Mindestens 50 Menschen sterben, weitere 72 sind verletzt.

Opfer des Anschlags werden in einem Krankenhaus behandelt.
Opfer des Anschlags werden in einem Krankenhaus behandelt.
Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 50 Menschen getötet worden. Mindestens 72 weitere Menschen sind verletzt, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums.

Ein Selbstmordattentäter sprengte sich während einer religiösen Zeremonie anlässlich des Geburtstags des Propheten Mohammed in die Luft. Augenzeugen zufolge hätten sich zu dem Zeitpunkt mindestens 1.000 Menschen in der Hochzeitshalle befunden. Bisher bekannte sich niemand zu dem Anschlag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.