Sie sind hier:

Waffenrechtsdebatte in den USA - Weißes Haus gegen Gewehr-Verbot

Datum:

Hat das Schulmassaker von Parkland Konsequenzen, und wenn ja, welche? Die USA diskutieren einige Ideen - ein Verbot bestimmter Waffen lehnt der Präsident ab.

Präsidentschaft Donald Trump
Präsidentschaft Donald Trump
Quelle: Michael Reynolds/EPA/dpa

Das Weiße Haus wird kein Verbot solcher Gewehre unterstützen, die bei Schulmassakern besonders oft benutzt werden. Der komplette Bann einer bestimmten Art Waffen sei keine gute Lösung, sagte US-Präsident Donald Trumps Sprecher Raj Shah. Das komme höchstens teilweise oder für bestimmte Menschen infrage.

Überfälle mit Waffen wie der von Parkland, wo in der vergangenen Woche 17 Menschen erschossen wurden, werden sehr oft mit Sturmgewehren verübt. Ihr Verbot wird immer wieder gefordert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.