Sie sind hier:

Wahl des Kommissionspräsidenten - "Große Auseinandersetzung"

Datum:

Wer wird EU-Kommissionschef? FDP-Europaexperte Graf Lambsdorff rechnet bei der Personalentscheidung mit einer "großen Auseinandersetzung" im Europäischen Parlament.

Alexander Graf Lambsdorff (FDP). Archivbild
Alexander Graf Lambsdorff (FDP). Archivbild
Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Der ehemalige FDP-Europaabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff rechnet für die Wahl des Kommissionspräsidenten "mit einer großen Auseinandersetzung aufseiten des Parlaments". Wenn man sich auf eine Person festgelegt habe, werde man den Mitgliedsstaaten gegenübertreten und deutlich machen, dass nicht im Hinterzimmer entschieden werden dürfe, sagte Lambsdorff im ZDF.

"Ich glaube, Europa ist insgesamt stärker geworden", sagte er zudem im Hinblick auf die in Deutschland gestiegene Wahlbeteiligung von 62 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.