Sie sind hier:

Wahl für US-Repräsentantenhaus - Wiederholung in North Carolina

Datum:

Um dem Republikaner Harris in North Carolina den Sieg zu ermöglichen, sollen Briefwahlunterlagen manipuliert worden sein. Nun wird die Wahl wiederholt.

Wahlkabinen in Durham in North Carolina. Archivbild
Wahlkabinen in Durham in North Carolina. Archivbild
Quelle: Caitlin Penna/EPA/dpa

Im US-Repräsentantenhaus muss die Wahl für einen Sitz aus dem Bundesstaat North Carolina wiederholt werden. Ein Mitarbeiter des bei der Parlamentswahl im vergangenen November äußerst knapp siegreichen Kandidaten der Republikaner, Mark Harris, soll unredliche Methoden angewandt haben.

Harris selbst sagte bei einer Anhörung, er glaube, dass die Voraussetzungen für eine Wiederholung gegeben seien. Ein Mitarbeiter von Harris soll das Briefwahlverfahren manipuliert haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.