Sie sind hier:

Wahl in Mexiko - Beobachter melden fünf Tote

Datum:

Die Wahlen in Mexiko waren nicht nur die größten in der Geschichte des Landes. Sie waren auch blutig. Offenbar starben mehrere Menschen während des Wahlkampfs.

Mehrere Menschen starben während des Wahlkampfes in Mexiko.
Mehrere Menschen starben während des Wahlkampfes in Mexiko.
Quelle: JORGE REYES/dpa

Im Zusammenhang mit der Wahl des Präsidenten und weiterer politischer Posten in Mexiko sind laut Wahlbeobachtern fünf Menschen getötet worden. Die Toten seien in den Bundesstaaten Puebla, Chiapas, Guerrero und Michoacan registriert worden, erklärte die Organisation Amerikanischer Staaten.

Der Wahlkampf in Mexiko sei mit mehr als 120 getöteten Politikern einer der gewalttätigsten in der Region in den vergangenen Jahren gewesen, sagte der Leiter der Wahlbeobachtungsmission, Leonel Fernandez.

Lesen Sie hier einen Hintergrund zum Land der Bürgerwehren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.