Sie sind hier:

Wahl von Kanzlerkandidaten - Röttgen für CDU-Mitgliedervotum

Datum:

Soll die nächste Kanzlerkandidatur der CDU per Urwahl bestimmt werden? Auch diese Frage wird auf dem Parteitag eine wichtige Rolle spielen. Nun äußerte sich eine Parteigröße dazu.

Norbert Röttgen (CDU). Archivbild
Norbert Röttgen (CDU). Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat sich für Urwahlen eines Kanzlerkandidaten durch die Mitgliederbasis seiner Partei ausgesprochen. Er halte dies "prinzipiell für eine gute Idee", sagte Röttgen im ZDF-Morgenmagazin.

"Ich bin für ein Mitgliedervotum, auch in solchen Personalfragen." Das Thema Urwahl könnte auf dem bevorstehenden CDU-Parteitag in Leipzig eine Rolle spielen. Zugleich betonte er, dass dies nur für Verfahren gelte, bei denen es um "überschaubare Personalentscheidungen" zwischen wenigen Bewerbern gehe.

Mehr dazu lesen Sie hier. Und hier sehen Sie das Interview mit dem CDU-Politiker Norbert Röttgen im ZDF-Morgenmagazin:

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.