Bibi oder Benny? Israel hat die Wahl

Sie sind hier:

Für Netanjahu geht es um alles - Bibi oder Benny? Israel hat die Wahl

Datum:

30 Jahre lang hat Benjamin Netanjahu die israelische Politik bestimmt. Doch bei dieser Wahl könnte "King Bibi" vom Thron gestoßen werden - ausgerechnet von seinem Ex-Armeechef.

"Wir haben es nicht in der Tasche", ruft Benjamin Netanjahu der Menge in Jerusalem fast ein wenig verzweifelt zu. Für ihn geht es bei dieser Wahl um alles. "König Bibi von Israel" lautet die reflexartige Antwort seiner Anhänger.

Wahl wird zum Referendum über Netanjahu

Benny Gantz, aufgenommen am 20.03.2019
Netanjahus Rivale: Benny Gantz
Quelle: dpa

Doch König Bibis Konkurrent Benny Gantz liegt tatsächlich bei den Umfragen vorn, denn bei dieser Wahl geht es nicht um Themen - entscheidend ist nur eine Frage: Bibi oder Benny? Der Gang zur Wahlurne wird zum Referendum über Benjamin Netanjahu, der 30 Jahre die israelische Politik dominiert hat. Als Populist, als Hardliner, als Medienprofi, der immer gewusst hat, den Diskurs in Gesellschaft und Politik zu steuern und zu dominieren. Der mit seiner Angstrhetorik dazu beigetragen hat, das Israels Wähler sich immer wieder vom Thema Sicherheit haben einfangen lassen. Doch nun könnte ausgerechnet Netanjahus ehemaliger Armeechef "King Bibi", wie Netanjahu genannt wird, vom Thron stoßen.

Die Sozialproteste von 2012 sind längst vergessen, obwohl die Preise für Mieten und Lebensunterhalt immer noch weiter gestiegen sind. Und doch ist dies offenbar nicht entscheidend. Auch der Konflikt mit den Palästinensern ist kein Thema bei den Wahlen. Überhaupt hat es Netanjahu geschafft, dass über eine Zwei-Staaten-Lösung gar nicht mehr gesprochen wird.

Netanjahu "weiß einfach, wie man führt"

Seine Anhänger bewundern ihn vor allem dafür, dass Israel durch ihn so stark wie nie zuvor scheint. Netanjahu hat US-Präsident Donald Trump auf seine Seite geholt. Mit seiner Hilfe geht Netanjahu in die Geschichtsbücher ein, als derjenige, der erfolgreich für die Aufkündigung des Atomabkommens mit Iran geworben hat, als derjenige, der die Anerkennung Jerusalems und der Golanhöhen erreicht hat - eben als der, der mit vollem Rückenwind aus den USA regiert und in der Palästinenserfrage freie Hand bekommen hat.

Jacov Cohen, ein Anhänger von Netanjahu, den wir auf dem Markt in Tel Aviv getroffen haben, formuliert es so: "Es gibt keinen Menschen auf der ganzen Welt, der ein Politiker ist wie Bibi. Er kann sich präsentieren, stottert nicht rum, managed alles perfekt, er weiß einfach, wie man führt." Eine eingefleischte Netanjahu-Wählerin fügt entschuldigend hinzu: "Ein bisschen korrupt sind doch alle Politiker."

Gantz' politisches Profil noch vage

Doch es gibt auch andere Stimmen in Israel: Diejenigen die einen Wechsel wollen und die sagen: 'Wir können zwar mit der Politik Netanjahus Leben, aber nicht mit der Person." Moti Sela hat beispielsweise immer Netanjahu und seine Likud-Partei gewählt, doch nun sind ihm die ganzen Skandale zu viel geworden. Er unterstützt jetzt Netanjahus Gegner Gantz. "Bibi Netanjahu macht aus Israel eine Monarchie, aber ich will keinen korrupten König, der auf Staatskosten in Saus und Braus lebt", sagte er am Rande einer Wahlkampfveranstaltung von Benny Gantz.

Bibi Netanjahu macht aus Israel eine Monarchie, aber ich will keinen korrupten König, der auf Staatskosten in Saus und Braus lebt.
Moti Sela, Gantz-Anhänger

Noch hat Gantz sein politisches Profil nicht vollständig sichtbar gemacht. In vielen Fragen bleibt er vage. Liat Schlesinger vom politischen Think-Tank Molad beschreibt das Phänomen Gantz so: Rein politisch unterscheiden sich Gantz und Netanjahu gar nicht fundamental. Gantz bietet auch keine neue Sicht auf die Welt. Sie sagen eher: Wir sind wie Netanjahu nur sind wir nicht korrupt.

Aber selbst wenn Gantz Partei mehr Stimmen bekommt, kann er trotzdem noch scheitern. Denn regieren wird wohl der, der die meisten Parteien als Koalitionspartner für sich gewinnt. Und so haben alle bis zur letzten Minute um die, so heißt es, noch vielen unentschlossenen Wähler gebuhlt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.