Sie sind hier:

Wahlkampf in Afghanistan - Mehr Tote nach Anschlag in Rostak

Datum:

In Afghanistan läuft der Wahlkampf für die seit drei Jahren überfälligen Parlamentswahlen. Doch immer wieder kommt es zu Anschlägen.

Der Wahlkampf für Wahl wird von Anschlägen überschattet.
Der Wahlkampf für Wahl wird von Anschlägen überschattet.
Quelle: Rahmat Gul/AP/dpa

Einen Tag nach einem Anschlag auf einer Wahlveranstaltung im Norden Afghanistans ist die Anzahl der Toten auf mindestens 22 gestiegen. Die Zahl der Verletzten durch die Explosion im Bezirk Rostak habe 36 erreicht, sagte der Sprecher der Provinz Tachar.

Die Bombe war an einem Motorrad angebracht und explodierte kurz vor der Rede einer Kandidatin für die Parlamentswahl am 20. Oktober. Diese habe überlebt, sagte ein Mitglied des Provinzrates. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.