Sie sind hier:

Wahlkrimi in Israel - Netanjahu und Gantz gleichauf

Datum:

Wird es eine fünfte Amtszeit für Israels Regierungschef Netanjahu geben? Erste Prognosen deuten auf einen sehr knappen Wahlausgang hin.

Ein ultra-orthodoxer Jude gibt seine Stimme ab.
Ein ultra-orthodoxer Jude gibt seine Stimme ab.
Quelle: Ilia Yefimovich/dpa

Bei Israels Parlamentswahl zeichnet sich ein knappes Rennen zwischen dem konservativen Regierungschef Benjamin Netanjahu und seinem Herausforderer Benny Gantz ab. Netanjahus Likud kam laut TV-Prognosen auf 33 bis 36 Mandate und Gantz' Mitte-Bündnis Blau-Weiß auf 36 bis 37 Mandate.

In letzten Umfragen vor der Wahl lag Blau-Weiß vorn, Likud kam an zweiter Stelle. Im Parlament sind Netanjahu und seine Verbündeten weiter in der Übermacht, was eine Regierungsbildung für Gantz schwierig macht.

Mehr zum Thema finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.