Sie sind hier:

Waldbestand in Brasilien - Abholzung beschleunigt sich

Datum:

Die Abholzung von Brasiliens Wäldern hat sich wieder beschleunigt. Ein Grund könnte die angekündigte Politik des designierten Präsidenten sein.

Die Abholzung hat sich um 13,7 Prozent beschleunigt.
Die Abholzung hat sich um 13,7 Prozent beschleunigt.
Quelle: epa efe Marcelo Sayao/EFE/dpa

Die Zerstörung der Wälder in Brasilien hat sich weiter beschleunigt. Zwischen August 2017 und Juli 2018 steigerte sich die Abholzung um 13,7 Prozent, wie die Geografiebehörde mitteilte. Insgesamt wurden in dem Zeitraum 7.900 Quadratkilometer Wald vernichtet. Dies entspricht einer Fläche, die gut fünf Mal so groß ist wie Sao Paulo.

Der designierte Präsident Jair Bolsonaro hat angekündigt, aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszusteigen und Strafen für Umweltverbrechen zu lockern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.