Sie sind hier:

Waldbrände in Kalifornien - Mehr als 500 Häuser zerstört

Datum:

Tausende Feuerwehrleute kämpfen gegen die Wald- und Buschbrände in Kalifornien. Nur ein kleiner Teil der Feuer ist bislang unter Kontrolle.

Waldbrände in Kalifornien.
Waldbrände in Kalifornien. Quelle: Noah Berger/AP/dpa

Die verheerenden Waldbrände in Kalifornien haben mindestens 500 Häuser zerstört. Die Flammen wüteten zuletzt vor allem in der Stadt Redding, die 90.000 Einwohner hat. Auf Fernsehbildern ist zu sehen, wie ganze Viertel niedergebrannt sind.

Mehr als 7.000 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen. Die Feuerwalze schlug Zehntausende Menschen in die Flucht. Nur fünf Prozent der Brände sind unter Kontrolle. In den vergangenen Tagen starben bereits zwei Menschen. Mehrere wurden vermisst.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.