Sie sind hier:

Großeinsatz - Spanien: Waldbrand bredroht Nationalpark

Datum:

Der Nationalpark Doñanaist in Südspanien wird von einem Waldbrand bedroht. Mehrere Löschflugzeuge versuchen, das Feuer einzudämmen, doch Winde fachen das es immer wieder an. Mehr als 1.500 Menschen wurden nach Behördenangaben in Sicherheit gebracht.

Der portugiesische Zivilschutz hat Berichte dementiert, bei der Bekämpfung der Waldbrände sei ein Löschflugzeug abgestürzt. Auch ein Hubschrauber konnte zunächst kein Wrack entdecken. Zahlreiche Medien hatten zuvor unter Berufung auf die örtlichen …

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In Südspanien hat ein Waldbrand am Sonntag den Nationalpark Doñana in Andalusien bedroht. Das Schutzgebiet ist ein Biosphärenreservat der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) und eine Touristenattraktion. Nach Behördenangaben wurden mindestens 1.850 Menschen in Sicherheit gebracht, viele von ihnen auf einem Campingplatz. Zunächst war von 1.500 Menschen die Rede gewesen.

Extreme Dürre und Hitze in Südspanien

Zehn Löschhubschrauber und elf Flugzeuge waren zur Eindämmung des Feuers im Einsatz, das durch Winde immer wieder angefacht wurde. Die extreme Dürre und Hitze im Süden des Landes tragen zur Ausbreitung von Bränden bei.

Die Präsidentin der Region Andalusien, Susana Diaz, sagte, die Feuerbekämpfung sei wegen des heißen, trockenen Wetters mit Temperaturen um die 39 Grad Celsius schwierig. Für Menschen bestehe nach der Evakuierung der Campingplätze und Häuser bei Moguer keine unmittelbare Gefahr. Zur möglichen Brandursache sagte sie: "Es ist noch sehr früh, aber wir schließen den menschlichen Faktor nicht aus."

64 Tote bei Waldbrand in Portugal

Die Behörden erklärten mehrere Gebiete zu Zonen mit einer erhöhten Brandgefahr, darunter die Provinz Huelva, in der sich der Doñana-Nationalpark befindet. Im benachbarten Portugal gab es vor einer Woche 64 Tote bei Waldbränden, die erst am Donnerstag gelöscht werden konnten.

Mit seinen Sümpfen, Pinienwäldern und Dünen ist das Schutzgebiet Doñana an der Atlantikküste eines der schönsten Naturreservate Europas. Es beherbergt mehrere gefährdete Tierarten, darunter den Iberischen Luchs und den Spanischen Kaiseradler sowie Hirschen und hunderttausende seltene Vögel wie Kraniche und Flamingos.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.