Sie sind hier:

Warnung des Landeskriminalamtes - Echt wirkendes Filmgeld im Umlauf

Datum:

Die Scheine wirken echt, sind aber sogenanntes Filmgeld. Derzeit wird es häufig zum Bezahlen eingesetzt. Verbraucher sollten die Augen offen halten.

Filmgeld sieht einem 20-Euro-Schein ähnlich.
Filmgeld sieht einem 20-Euro-Schein ähnlich.
Quelle: -/LKA Bayern/dpa

Täuschend echt aussehendes Filmgeld wird nach Polizeiangaben immer häufiger zum Bezahlen eingesetzt. Bayerns Landeskriminalamt warnte in einer Mitteilung davor, sogenanntes "Movie Money" entgegenzunehmen. Das Filmgeld tauche seit Mitte des Jahres in ganz Europa vermehrt auf.

Als "Movie-Money" werden Banknoten bezeichnet, die für die Unterhaltungsbranche, Filme oder Zaubershows hergestellt werden. Sie müssen sich in Größe und Farbe von echtem Geld unterscheiden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.