Sie sind hier:

Warnung vor "Extremisten" - Letzter Wahlkampf-Tag in Italien

Datum:

In Italien wollen die Parteien einen Tag vor der Wahl noch Unentschlossene mobilisieren. Am Sonntag wird sich dann zeigen, wie weit Italien nach rechts rückt.

Parlamentswahl in Italien: Matteo Renzi warnt vor Extremisten.
Parlamentswahl in Italien: Matteo Renzi warnt vor Extremisten.
Quelle: Maurizio Degl'innocenti/ANSA/AP/dpa

Zum Abschluss des Wahlkampfes in Italien hat der Chef der regierenden Sozialdemokraten, Matteo Renzi, vor Extremisten an der Macht gewarnt. Sollte seine Partei PD bei der Parlamentswahl nicht stärkste politische Kraft werden, "dann riskieren wir eine extremistische Regierung", sagte der Ex-Ministerpräsident der Zeitung "La Repubblica".

Italien ist hoch verschuldet, und erst seit kurzem zieht die Wirtschaft wieder etwas an. Daher blickt auch Europa mit Sorge auf die Wahl am Sonntag.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.