ZDFheute

Maas bittet Polen um Vergebung

Sie sind hier:

Warschauer Aufstand - Maas bittet Polen um Vergebung

Datum:

Am 75. Jahrestag des Warschauer Aufstands hat Heiko Maas Polen um Vergebung gebeten. Zahlreiche polnische Soldaten und Zivilisten wurden 1944 von den Nazis getötet.

Maas (r) und Czaputowicz im Museum des Warschauer Aufstands.
Maas (r) und Czaputowicz im Museum des Warschauer Aufstands.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat während seiner Polen-Reise um Vergebung gebeten für die Ermordung vieler Polen und die Zerstörung des Landes durch die Nationalsozialisten im Zweiten Weltkrieg. "Ich schäme mich für das, was Ihrem Land von Deutschen und im deutschen Namen angetan wurde".

Das sagte Maas in Warschau auf einer Gedenkfeier für die Opfer des Warschauer Aufstands, der am 1. August 1944 begann. Maas war auf Einladung seines Amtskollegen Jacek Czaputowicz nach Polen gereist.

Zeitzeugin Hanna Stadnik

75 Jahre Warschauer Aufstand -
"Wir haben um die Ehre gekämpft"
 

Hanna Stadnik (90) war als 15-jährige als Krankenschwester in Warschau tätig und am Aufstand beteiligt. Sie repräsentiert die jüngste Generation der Aufständischen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.