Sie sind hier:

Warten auf Karlsruher Urteil - Spahn lehnt Sterbehilfe-Anträge ab

Datum:

Darf man Schwerstkranken Sterbehilfe leisten oder nicht? In Deutschland ist die Frage weiter höchst umstritten. Nun wurden über 100 Anträge vorerst abgelehnt.

Ein Altenpfleger hält die Hand einer Seniorin. Archivbild
Ein Altenpfleger hält die Hand einer Seniorin. Archivbild
Quelle: Sebastian Kahnert/zb/dpa

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Anträge auf Sterbehilfe ablehnen lassen. In 102 Fällen versagte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) schwerstkranken Patienten auf Weisung Spahns den Zugang zu tödlichen Medikamenten, berichtete der "Tagesspiegel". In 31 weiteren Fällen sei noch keine Entscheidung getroffen worden, zitierte die Zeitung.

Spahn will das Urteil des Bundesverfassungsgerichts am 26. Februar zum seit vier Jahren geltenden Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe abwarten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.