Sie sind hier:

Washington verteidigt Angriff - Miliz im Irak droht USA mit Vergeltung

Datum:

Bei US-Luftangriffen auf schiitische Milizen im Irak und Syrien sind mindestens 24 Menschen getötet worden. Der überraschende Angriff hat scharfe Reaktionen hervorgerufen.

US-Luftangriff auf schiitische Miliz im Irak.
US-Luftangriff auf schiitische Miliz im Irak.
Quelle: -/AP/dpa

Nach Luftangriffen der USA auf Stellungen einer schiitischen Miliz im Irak hat die Gruppe den USA mit Vergeltung gedroht. Das berichtet Al-Sumaria TV. Die USA hatten Luftangriffe gegen die schiitische Miliz Kataib Hisbollah im Irak und Syrien geflogen. Dabei wurden laut der vom Iran unterstützten Miliz 24 Menschen getötet und 50 verletzt.

Die USA machen die Miliz für Angriffe auf US-Personal verantwortlich. Man sei angesichts der iranischen Aggressionen "sehr geduldig" gewesen, hieß es.

Auch Iraks Präsident Barham Salih bezeichnete die Angriffe am Montag als Verletzung der irakischen Souveränität. Auch der Iran hatte die Luftangriffe scharf verurteilt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.