ZDFheute

Weber droht Türkei mit Zollunion-Aussetzung

Sie sind hier:

EVP-Fraktionschef - Weber droht Türkei mit Zollunion-Aussetzung

Datum:

Am Wochenende hat Präsident Erdogan die türkischen Grenzen geöffnet und mehr Unterstützung von der EU gefordert. "Erpressung", findet EVP-Politiker Weber - und droht der Türkei.

Die Türkei hatte am Wochenende die Grenzen zur EU für Migranten für geöffnet erklärt und mehr Beteiligung der EU gefordert - seither versuchen Tausende, in die EU einzureisen. Der Fraktionschef der Christdemokraten im Europaparlament, Manfred Weber, hat der Türkei nun mit einer Aussetzung der Zollunion gedroht.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der EVP-Fraktionschef reagierte damit auf Ankaras Umgang mit Migranten an der Grenze zu Griechenland. Weber twitterte am Mittwoch eine "Antwort" an den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan:

Beenden Sie die Erpressung Europas auf Kosten Tausender Menschen, oder die EU wird die Zollunion suspendieren.
Manfred Weber, EVP-Fraktionschef

EU wichtigster Handelspartner der Türkei

Für die Türkei ist die EU mit Abstand der größte Handelspartner. 2018 stiegen die EU-Importe aus der Türkei nach Angaben der EU-Kommission um 9,1 Prozent auf 76,1 Milliarden Euro. Europäische Investoren sind auch wichtig für die türkische Wirtschaft. Für die EU ist die Türkei den Angaben zufolge der fünftgrößte Handelspartner.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.