Sie sind hier:

Wechsel des Finanzamtes - Hohe Steuerforderung an den ADAC

Datum:

Finanzbehörden schauen unterschiedlich hin. Diese in diesem Fall schmerzhafte Erfahrung macht nun auch der ADAC.

Hohe Steuernachforderungen zwingen den ADAC zum Sparen.
Hohe Steuernachforderungen zwingen den ADAC zum Sparen. Quelle: Peter Kneffel/dpa

Ein Wechsel des zuständigen Finanzamtes hat für den ADAC teure Folgen: Der Verein musste für die Jahre 2014 und 2015 knapp 90 Millionen Euro Versicherungssteuern nachzahlen, berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Ein ADAC-Sprecher bestätigte das, ohne Zahlen zu nennen.

Ursache der Nachforderung: Für den ADAC ist mittlerweile das Bundeszentralamt für Steuern zuständig, das beim Thema Versicherungssteuer offensichtlich weniger großzügig ist als die früher zuständigen bayerischen Behörden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.