Sie sind hier:

WEF-Studie zu sozialem Aufstieg - Zu wenig Chancen in Deutschland

Datum:

Kurz vor seiner Jahrestagung weist das Weltwirtschaftsforum darauf hin, dass es vor allem in den großen Volkswirtschatfen zu wenig Aufstiegschancen gibt - auch in Deutschland.

Das Weltwirtschaftsforum tagt in Davos. Archivbild
Das Weltwirtschaftsforum tagt in Davos. Archivbild
Quelle: Markus Schreiber/AP/dpa

Deutschland hinkt laut dem Weltwirtschaftsforum (WEF) bei sozialen Aufstiegschancen hinterher. Größte Hürden für die "soziale Mobilität" sind demnach Ungleichheit bei Bildungschancen, mangelnder Zugang zu Technologie sowie Schwächen in der Lohngerechtigkeit.

In der Auswertung schafft Deutschland es als Elfter von 82 untersuchten Staaten nicht in die Top 10, schneidet unter den G7-Staaten aber am besten ab. Die besten Möglichkeiten bieten demnach Dänemark, Norwegen, Finnland, Schweden und Island.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.