Sie sind hier:

Weg frei gemacht - Frankreichs Senat für Klimagesetz

Datum:

Frankreichs Präsident Macron hat sich Umwelt- und Klimaschutz besonders auf die Fahne geschrieben. Das Ziel: Klimaneutralität bis 2050.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Archivbild
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Archivbild
Quelle: Kamil Zihnioglu/AP/dpa

Die umweltpolitischen Vorhaben von Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron haben eine wichtige Hürde genommen. Der von der Opposition dominierte Senat stimmte in erster Lesung für den Gesetzesentwurf, der relevante Vorhaben in der Energie- und Klimapolitik Frankreichs regelt.

Übergeordnete Zielvorgabe ist die Klimaneutralität bis 2050. Die Senatoren nahmen einige Veränderungen an dem bereits von der Nationalversammlung verabschiedetem Entwurf vor - er geht nun wieder an das Unterhaus zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.