Sie sind hier:

Wegen "Paradise Papers" - Maas fordert bessere Steuerregeln

Datum:

Die "Paradise Papers" lassen auch die Europäische Union nicht unberührt. Als Folge setzt sich Bundesjustizminister Maas für transparentere Steuerregeln ein.

Justizminister Maas (SPD) fordert transparentere EU-Steuerregeln.
Justizminister Maas (SPD) fordert transparentere EU-Steuerregeln. Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach der Veröffentlichung zu millionenfachen Daten über Steuertricks hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) transparentere Steuerregeln in der Europäischen Union gefordert. "Nur so können wir auch weltweit glaubwürdig für mehr Steuergerechtigkeit eintreten", so Maas. Die "Paradise Papers" zeigten, wie notwendig dies sei.

"Großunternehmen sollten transparenter machen müssen, wo sie wie viel Steuern zahlen", forderte er. "Wir müssen Steuerschlupflöcher in der EU schließen."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.