Sie sind hier:

Wegen angeblicher Sabotage - Tesla verklagt Ex-Mitarbeiter

Datum:

Tesla verklagt einen ehemaligen Mitarbeiter. Dieser soll mehrere Gigabyte interne Daten weitergegeben haben. Tesla-Chef Musk wittert eine Verschwörung.

Tesla-Chef Elon Musk wittert eine Verschwörung. Archivbild
Tesla-Chef Elon Musk wittert eine Verschwörung. Archivbild
Quelle: Kiichiro Sato/AP/dpa

Der US-Elektro-Autobauer Tesla will einen Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen, der das Unternehmen angeblich sabotiert hat. Der Beschuldigte soll bereits zugegeben haben, Teslas Produktionssystem gehackt und interne Daten an Dritte weitergegeben zu haben. Das geht aus der eingereichten Anklageschrift hervor.

Tesla-Chef Elon Musk deutete an, dass er sich eine Verschwörung vorstellen könnte. "Wie Ihr wisst, gibt es eine lange Liste von Organisationen, die wollen, dass Tesla stirbt", so Musk.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.