Sie sind hier:

Wegen anhaltendem Sommerwetter - Brauereien verkaufen mehr Bier

Datum:

Nicht einmal die WM-Pleite konnte den deutschen Bierbrauern in diesem Sommer das Geschäft verderben. Gutes Wetter bleibt ihr wichtigstes Verkaufsargument.

Das langanhaltende Sommerwetter kurbelt den Bier-Absatz an.
Das langanhaltende Sommerwetter kurbelt den Bier-Absatz an. Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Das trockene und heiße Sommerwetter hat den Absatz von Bier in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 angetrieben. Die produzierte Menge stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent auf 47,1 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Daran änderte auch die aus Sicht der deutschen Nationalmannschaft verpatzte Fußball-WM wenig. "Letztlich ist das Sommerwetter für den Bierabsatz entscheidender - und das spielt in diesem Jahr mit", erklärte der Deutsche Brauer-Bund.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.