Sie sind hier:

Wegen Bankrottverdachts - Neues Verfahren gegen Middelhoff

Datum:

Gegen den früheren Manager Thomas Middelhoff hat die Staatsanwaltschaft ein weiteres Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er soll Millionensummen verschoben haben.

Archiv: Thomas Middelhoff am 19.04.2018 in Hamburg
Thomas Middelhoff Quelle: dpa

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat ein neues Ermittlungsverfahren gegen den früheren Top-Manager Thomas Middelhoff eingeleitet. Ermittelt werde wegen des Verdachts des Bankrotts, sagte ein Sprecher.

Nach Recherchen des Westdeutschen Rundfunks und der "Süddeutschen Zeitung" geht es um Millionen, die er vor seiner Privatinsolvenz verschoben und den Gläubigern entzogen haben soll. Middelhoff selbst wies die Vorwürfe zurück. Über das neue Verfahren sei er bisher nicht informiert worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.