ZDFheute

Automesse in Peking verschoben

Sie sind hier:

Wegen Coronavirus - Automesse in Peking verschoben

Datum:

Der Coronavirus wirkt sich verstärkt auf die Wirtschaft aus. Jetzt kann auch eine der wichtigsten Automessen in China nicht wie geplant stattfinden.

Reisende tragen am Pekinger Bahnhof Mundschutz. Archivbild
Reisende tragen am Pekinger Bahnhof Mundschutz. Archivbild
Quelle: Mark Schiefelbein/AP/dpa

Die internationale Automesse im April in Peking ist wegen des Ausbruchs der Lungenkrankheit in China verschoben worden. Wie die Veranstalter auf ihrer Webseite mitteilten, sei die Entscheidung getroffen worden, "um die Gesundheit und Sicherheit der Aussteller und Teilnehmer zu gewährleisten".

Die wichtigste Messe auf dem weltgrößten Automarkt sollte eigentlich vom 21. bis 30. April in der chinesischen Hauptstadt abgehalten werden. Wann die Ausstellung nachgeholt werden soll, blieb offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.