Sie sind hier:

Wegen Coronavirus in Shanghai - Firmen bleiben länger geschlossen

Datum:

Das Coronavirus breitet sich in China immer weiter aus. Weil es in fast jeder Region des Lande bereits angekommen ist, hat die Regeirung die Neujahrsferien verlängert.

Krankenhausmitarbeiter in Schutzkleidung. Archivbild
Krankenhausmitarbeiter in Schutzkleidung. Archivbild
Quelle: Uncredited/CHINATOPIX/AP/dpa

Wegen der Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit hat die Stadt Shanghai Unternehmen aufgefordert, auch über die derzeit laufenden Feiertage zum chinesischen Neujahr hinaus geschlossen zu bleiben. Firmen sollen erst nach dem 9. Februar wieder die Arbeit aufnehmen, teilten die Behörden mit.

Ausgenommen sind demnach Unternehmen, die den städtischen Betrieb sicherstellen, etwa Wasser- oder Stromversorgung. Auch Firmen, die wichtig für die existenziellen Bedürfnisse der Menschen sind, werden demnach ausgenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.