Volkskongress in China verschoben

Sie sind hier:

Wegen Coronavirus - Volkskongress in China verschoben

Datum:

China will wegen Covid-19 seine jährliche Parlamentssitzung im Volkskongress verschieben. Für diese Versammlung müssten rund 6.000 Abgeordnete aus dem ganzen Land anreisen.

Jahrestagung in der Großen Halle des Volkes in China. Archivbild
Jahrestagung in der Großen Halle des Volkes in China. Archivbild
Quelle: Xie Huanchi/Xinhua/dpa

Mit dem Anstieg erfasster Coronavirus-Infektionen auf mehr als 70.000 plant China nun sogar eine Verschiebung der Jahrestagung seines Parlaments. Es ist das erste Mal in der jüngeren Geschichte der Volksrepublik, dass die Sitzung des Volkskongresses verlegt wird.

Das wichtigste politische Ritual des Jahres hätte am 5. März in Peking beginnen sollen. Der Führungskreis des Ausschusses halte die Verschiebung des Volkskongresses auf einen angemessenen Zeitpunkt für "notwendig", berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.