Sie sind hier:

Wegen Digitalsteuer - Trump droht Frankreich

Datum:

Frankreichs Steuerpläne für globale Internet-Unternehmen gefallen dem US-Präsidenten gar nicht. Vor dem G7-Gipfel wiederholt er seine Drohungen.

Donald Trump, Präsident der USA. Archivbild
Donald Trump, Präsident der USA. Archivbild
Quelle: Alex Brandon/AP/dpa

Kurz vor seiner Abreise zum G7-Gipfel in Biarritz hat US-Präsident Trump die französische Digitalsteuer erneut scharf kritisiert und Frankreich mit Konsequenzen gedroht. "Ich finde nicht gut, was Frankreich gemacht hat", sagte er vor seinem Abflug.

Er sei kein großer Fan der Internetkonzerne, aber er wolle nicht, dass andere Länder US-Firmen unfair behandelten. Was Frankreich tue, sei sehr ungerecht, so Trump. "Wenn sie das machen, werden wir ihren Wein besteuern oder etwas anderes tun."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.