Sie sind hier:

Wegen Diskriminierung - Mädchen verklagt Knabenchor

Datum:

Muss ein Knabenchor auch Mädchen aufnehmen? Mit dieser Frage befasst sich jetzt das Berliner Verwaltungsgericht.

Der Staats- und Domchor unter Leitung von Kai-Uwe Jirka singt am Heiligabend (24.12.2008) in der Marienkirche in Berlin
Der Staats- und Domchor Berlin
Quelle: imago images / epd

Knabenchöre werden wegen möglicher Diskriminierung ein Fall fürs Gericht. Das Verwaltungsgericht Berlin befasst sich mit der Frage, ob der Staats- und Domchor ein reiner Knabenchor bleibt oder auch ein Mädchen aufnehmen muss. Laut Gericht richtet sich die Klage gegen die Universität der Künste als Trägerin des Chores.

Geklagt hat ein Mädchen (9) beziehungsweise dessen Mutter. Sie sieht in der Ablehnung des Mädchens den Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe an Staatsleistungen verletzt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.