ZDFheute

Tüv legt 3.100 Aufzüge still

Sie sind hier:

Wegen gefährlicher Mängel - Tüv legt 3.100 Aufzüge still

Datum:

2018 wurden in Deutschland 3.100 Aufzüge wegen gefährlicher Mängel stillgelegt. Bezogen auf alle überprüften Aufzüge waren dies 0,5 Prozent.

Die Tasten eines Fahrstuhls in Berlin. Archivbild
Die Tasten eines Fahrstuhls in Berlin. Archivbild
Quelle: Lukas Schulze/dpa

Rund 3.100 Aufzüge hat der Tüv im vergangenen Jahr wegen gefährlicher Mängel stillgelegt. Von den insgesamt knapp 590.000 geprüften Aufzügen waren dies 0,5 Prozent. Das geht aus dem aktuellen Anlagensicherheits-Report des Tüv-Verbands hervor.

Bei den Kontrollen tauchten immer wieder "gefährliche Mängel wie beschädigte Absturzsicherungen oder defekte Notrufsysteme auf, die Menschen in akute Gefahr bringen können." Das teilte Verbands-Geschäftsführer Joachim Bühler mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.